aktuelles

Kontakt Haus Barbara

Römergarten Residenzen GmbH
Haus Barbara
Ritterstraße 20
76437 Rastatt

Tel. 0 72 22 / 50 15 - 0
Fax 0 72 22 / 50 15 - 499
rastatt@roemergarten-residenzen.de

Sturzprophylaxe – ein ganz wichtiges Thema im Haus Barbara

Stürze sind unangenehm und oft mit Operationen im Krankenhaus verbunden. Zur Vermeidung von Stürzen und zur Kräftigung wurde das Angebot Sturzprophylaxe entwickelt. Regelmäßiges Training in einem Zeitrahmen von 6 Monaten soll

Schöne Faschingszeit

Ja, die schöne Zeit des Karnevals tut allen gut. Da wird das Hütchen vom letzten Jahr wieder aus dem Schrank geholt und Spaß gemacht, wie es sich gehört zur Fasenacht. Am „Schmudo“ – dem Schmutzigen Donnerstag – ging es in der

Guggenmusik

Am Freitagnachmittag, pünktlich um 15 Uhr, stand die Guggenmusikgruppe Schachdelbachkracher mit Koch Jürgen am Schlagzeug im Garten und ließ sprichwörtlich „die Wände wackeln“. Die munter aufspielenden Kinder, Frauen und Männer boten ein „Best off“ an Karnevalsliedern und Pop-Songs, die

Zu Besuch im Kindergarten

„Hallo, hallo, wie schön, dass ihr da seid“…. So begrüßten die vier-, fünf- und sechsjährigen Kinder die Bewohner vom Haus Barbara. Für den heutigen Morgen haben die Kinder wieder fleißig geübt und Lieder einstudiert, die Groß und Klein kennen und lieben. „Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine

Basteln für Fasching

Nach vielen Winterbildern in gedeckten Naturfarben wird es in der Kreativwerkstatt endlich wieder bunt. Am jahreszeitlichen Übergang zum Frühling findet der Fasching seinen festen Platz. Fast überall auf dieser Welt feiert man mit ganz unterschiedlichen Bräuchen diese "Närrische Zeit".

Schneefrau zu Besuch

Fast „ganz in weiß“ spielte sich Claudia Scharer, im Haus bekannt als Clown Lulu, in die Herzen der Bewohner des Wohnbereichs 3.

„Schneemann hat nen dicken Mantel an, Kohlen sind als Knöpfe dran.“

Kiga St. Antonius zu Besuch

Was kann schöner sein, als ein gemütliches Zusammensein? Wenn Frau Bretzinger mit den Kindern des Kindergartens St. Antonius ins Haus kommt, ist eine ganz besondere Stimmung, die man nicht in Worte fassen kann. Denn „Groß“ trifft „Klein“ – so das Motto der monatlichen Begegnungen unserer

Konzert mit Pete Tex

Einen schöneren Konzertbeginn, als mit dem berühmten Amazing Grace, kann man sich fast nicht vorstellen. Das berühmte Kirchenlied wurde erstmals im 16. Jahrhundert in einem Kirchenbuch erwähnt. Man kennt es eher mit dem

Weihnachtsmarktbesuch

Nachdem die Männergruppe bereits am Tag zuvor den Weihnachtsmarkt erobert und getestet hatte, machte sich heuer eine Gruppe der Damen auf den Weg zu den Ständen auf dem Marktplatz in der Innenstadt.

Nikolaus

Wenn Nikolaustag ist, dann ist die Freude groß. Denn alles wartet auf den Mann und seine Gaben, ob Klein, ob Groß. In jedem Alter freut man sich, wenn der Nikolaus Äpfel, Nüsse, Mandarinen oder Schokolade verteilt. Diesen Brauch gibt es im