aktuelles

Kontakt Haus Melchior

Römergarten Residenzen GmbH
Haus Melchior
Schönbornstraße 26
69231 Rauenberg

Tel. 06222 – 3045-0
Fax 06222 – 3045-499
rauenberg@roemergarten-residenzen.de

Mit 1 PS unterwegs...

...Betriebsausflug einmal anders

„Ein schöner Tag voll Harmonie…“ wurde einigen Mitarbeitern des Haus Melchiors im Rahmen eines Betriebsausflugs zuteil. 
Eine gut gelaunte Kleingruppe startete mit einem Bus in die schöne Pfalz. Das Ziel, das historische Hambacher Schloss in

Gelungene Freizeitgestaltung

Dass Musik im Haus Melchior eine bedeutende Rolle spielt, ist schon über die Grenzen hinaus bekannt. Eine große Freude bereiteten Angehörige nun mit einem abwechslungsreichen Programm an wunderschönen altbekannten Liedern. Gekonnt

Eine neue Ära im Haus Melchior

Wechsel in der Küchenleitung

Das Café Fleur füllte sich zusehends an diesem Nachmittag im April, denn wie es so schön heißt: „Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus…“

Besuch der Letzenberg-Kapelle in Malsch

Immer mal wieder hörte man bei den Bewohnern den Wunsch: „Einmal wieder zur Letzenbergkapelle!“ Dies erfüllte der Betreuungsdienst gerne – ist es doch ein wunderschönes Ziel und wenn dann auch noch die Sonne lacht, ist es durch nichts zu toppen.

Kressesamen zu Ostern gesät

Da war die Feinmotorik gefragt

Eine tolle Idee hatte das Betreuungsteam für unsere bastelfreudigen Bewohnerinnen. Erst bemalten sie viele Eierbecher mit lustigen Gesichtern, was ihnen richtig viel

Boys-Day 2019

Haus Melchior war wieder sehr gefragt

Wie schon die Jahre zuvor konnte Beatrix Kuhn, Leitung des Betreuungsdienstes, auch beim diesjährigen Boys- and Girls-Day zahlreiche Jugendliche begrüßen, die sich freuten einen

Residenzleiterin Marion Heidemann mit Bewohnern auf Reisen 

Das Orchideen-Café Netzer in Birkenau-Hornbach ist ein besonderer Ort. Neben verschiedenen Orchideen sind dort auch Nasenbären, Schildkröten und Weißbüscheläffchen zuhause.

Die fünfte Jahreszeit – Es hieß einstimmig „Rauberg Ralau“!

Spätestens bei „Rucki Zucki“ gingen die Hände nach oben und es wurde kräftig geklatscht und gesungen. Heidi verstand es wieder einmal mit passenden Liedern eine tolle Stimmung zu verbreiten. In der Faschingsgesellschaft waren unter anderem

Einmaliges Erlebnis – Bundesligaspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim

„Unsre Hoffnung, unsre Heimat, unsre Liebe – 1899 TSG“ …so schallte es vor Beginn des Bundesligaspiels in der Pro Zero Arena. Danach noch das überall hier bekannte Badner Lied mit den Fahnenträgern des Umkreises und dann ging es auch

Welch wunderbare Organisation: Letzte Wünsche wagen

Das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen

Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten