westhofen haus sofiastoerer pflegekraefte gesucht

Kontakt Haus Sophia

Römergarten Residenzen GmbH
Haus Sophia
Osthofener Straße 62a
67593 Westhofen

Telefon 0 62 44 / 90 48-0
Telefax 0 62 44 / 90 48-499
westhofen@roemergarten-residenzen.de

Was die Männer können, können wir schon lange!

So trafen sich die Bewohnerinnen des Hauses Sophia, zum ersten Frauenstammtisch. Bei Zwiwwelkuche unn Fedderweise wurde erzählt und gelacht. Zur guten Stimmung trugen auch die im Hintergrund leise laufenden alten Schlager bei.

SWR 4 macht Livemusik!

Ein Nachmittag mit viel Musik, gemütlichem Beisammensein und Eisdielenflair. So konnten sich die Bewohner in geselliger Runde die Livemusik des SWR 4 Teams anhören, mitsingen und klatschen. Mit alten Schlagern wie „Rote Lippen soll man Küssen“ und „Griechischer Wein“ brachte der Sänger die Menge

Märchenstunde im Haus Sophia

Eine zauberhafte Stimmung herrschte auf dem Wohnbereich 1 im Haus Sophia… Eine Märchenstunde, die mit alten Bräuchen, märchenhaften Figuren und träumerischen Bildern eine Reise in der Phantasie möglich machte.

Musikalischer Besuch aus Mainz

Im Innenhof unseres Hauses hatten wir musikalischen Besuch, denn das Polizeiorchester Mainz hat sich in Zweiergruppen zusammengetan, um in bzw. vor Altenheimen zu spielen.

Bei uns waren zwei nette Männer mit ihren Posaunen und spielten Volkslieder und moderneres Liedgut.

Es gibt Erdbeerbeddemscher…

Die Sommerzeit beginnt und mit ihr die Lust auf frische Erdbeeren…!

Engagiert und fröhlich belegten unsere Bewohnerinnen die Bisquitböden.

Eine Rose sagt mehr als tausend Worte

Im Haus Sophia gab es für jede Frau, ob Mutter oder nicht, eine Rose zum Muttertag.

Liebevoll wurden Flaschen mit Bändern und Herzen dekoriert, die als Vasen für die Muttertags-Röschen fungierten. So machte sich die Betreuung mit einem Wagen voller Rosen auf

Heute wird getanzt!

…und das IM SITZEN!

Zugegeben, fröhliche rhythmische Musik zaubert ja oft an sich schon gute Stimmung. Wenn dies dann noch mit der Möglichkeit des „Tanzens im Sitzen“ verbunden wird… umso besser! Denn diese Variante können auch bewegungs-

Es gibt Eiskaffee!

Auch in Corona-Zeiten gibt es immer wieder kleine Lichtblicke…

So geschehen im Haus Sophia, als es nachmittags eine leckere Überraschung gab. Das Team der Betreuung verteilte frisch zubereiteten Eiskaffee für unsere Bewohnerinnen und Bewohner!

Alphornblasen im Hof

Zu Zeiten der Corona-Krise ist es gar nicht so leicht, etwas Abwechslung von außen in den Alltag zu bringen. Aber das Angebot von Frau Kristine Weiztel und Herrn Michael Schwab ließ uns aufhorchen! Ein Auftritt „auf Abstand“, der dennoch das Herz berührte und uns alle zum Lächeln brachte: Mit ihren

Videotelefon

Durch die Coronakrise ist es momentan leider nicht möglich Besuch zu empfangen. Dies ist für viele unserer BewohnerInnen und deren Angehörige und Bezugspersonen sehr schwierig.

Der direkte Kontakt fehlt immens und macht allen Beteiligten das Herz schwer. Um diese Zeit besser zu überbrücken, hat sich