Pflege & Qualität

pflege und qualitaet

Unsere Pflege für Sie transparent. Erfahren Sie mehr über unseren Pflegeanspruch. Mehr...

Aktuelles

aktuelles

Informieren Sie sich hier über unsere Neuigkeiten.


Mehr...

Pflegeplatz-Anfrage

pflegeplatzanfrage

Sie suchen für sich oder für einen Angehörigen einen Pflegeplatz?

Mehr...

Ein neuer Arbeitgeber

ein neuer arbeitgeber

Kommen Sie zu uns
ins Team.


Mehr...

„Nicht ganz verstanden werden als Normalfall"

Schulung zum Thema „Einweisung von MitarbeiterInnen“ mit Herrn Mika Balke

Stellen Sie sich vor, Sie betreten als neue Mitarbeiterin ihre neue Einrichtung – mit all der Angst und den vielen Fragen,

die in einer solchen Situation nicht ungewöhnlich sind. Was brauchen Sie? Eine Ansprechperson, Orientierung im Haus, einen Schlüssel, Dienstkleidung und Antworten auf die vielen kleinen Fragen, eine Tasse Kaffee und eine nette Viertelstunde bei der Chefin oder dem Chef, schließlich das Gefühl, willkommen und beachtet zu sein – und ein gutes Unternehmen gefunden zu haben. Ein gutes Unternehmen kennt diese Bedürfnisse und wechselt die Perspektive – nicht der Pflegealltag bestimmt die Einweisung, sondern der neue Mitarbeiter. Eine professionell konzipierte und durchgeführte Einarbeitung ist unerlässlich; unterbleibt sie, bleiben auch die vielen Fragen offen, bis die Unsicherheit zu Problemen führt, deren Behebung mehr Zeit und Kraft erfordert als eben eine professionelle Einarbeitung.

Dies war die zentrale Botschaft für die zahlreichen Teilnehmer aus Pflege, Küche, Hauswirtschaft und Verwaltung in Biblis. Eingeladen waren Mitarbeiter, die selbst einweisen und einarbeiten müssen. Mit spielerischen Übungen verdeutlichte der Referent Mika Balke, wie wenig vom Gesagten verstanden und wie wenig vom Verstandenen umgesetzt wird. Nicht verstanden zu werden ist also gleichsam der Normalfall. Dagegen helfen nur gezielte Rückfragen – und gute Konzepte.

Mika Balke moderierte unterhaltsam und abwechslungsreich und stimulierte die Teilnehmer auch dazu, eigene Beispiele und Fälle einzubringen.

Es war also eine gelungene Schulung im Haus Paulus, das seine Gäste freundlich und aufmerksam empfing und versorgte – bis hin zu den Blumen auf den Tischen. Vielen Dank dafür an Frau Sälzer und ihr Team!

Biblis, den 4. Juli 2019.